Bild 1a

Bild 1b

Wir von der FDP wollen, dass Stadtlohn dran bleibt. Dran bleibt an den rasanten Entwicklungen, die unser Leben verändern werden. Es ist die Digitalisierung, neue Antriebskonzepte für Fahrzeuge, weiterentwickelte Fertigungstechnologie, veränderte Ansprüche an das Wohnen und Leben. Wir haben tolle Unternehmen in Stadtlohn, vom kleinen Handwerksunternehmen, über traditionsreiche Familienbetriebe bis zu Konzerngesellschaften. Sie alle bieten uns Arbeitsplätze und somit auch Wohlstand, den wir uns selber aufgebaut haben und den wir erhalten wollen. Unternehmen und Menschen brauchen Freiheiten, möglichst wenig Eingriff und Einfluss durch die Politik, sie brauchen Perspektiven für neue Herausforderungen. Es soll sich lohnen, in Stadtlohn zu leben, zu arbeiten und seine Freizeit zu verbringen. Das gilt natürlich für alle Altersklassen. Bei allen politischen Entscheidungen muss sich jede Generation wiederfinden können.

Dafür setzen wir uns ein. FDP: Wir lieben Stadtlohn

Auf Basis des Erreichten haben wir von der FDP

bild 2

und erläutern im Folgenden unseren drei Hauptthemen: Leben – Arbeiten – Freizeit

Bild 3

Wir wollen Verantwortung übernehmen!

Wenn es um die Entwicklung unserer Stadt geht, dürfen wir uns nicht nur auf monetäre Aspekte fokussieren. Bei der Entwicklung neuer Baugebiete stehen wir dafür von der FDP dafür ein, dass die Stadt die Verantwortung zur Ermöglichung moderner Wohnformen übernimmt. Für Mehrgenerationenhäuser, Senioren- oder Hausgemeinschaften müssen Flächen oder Wohngebäude ohne Gewinnerwartung seitens der Stadt zur Verfügung gestellt werden, um diese Form der Lebensgemeinschaften zu realisieren. Des Weiteren sollten wir den interessierten Bürgerinnen und Bürgern Experten zur Realisierung dieser Wohnkonzepte zur Seite stellen. Auch für die Errichtung von Tiny Houses sollten von der Stadt Grundstücke angeboten werden. Unser Verwaltungsapparat muss für nachgefragte, neue Wohnformen schneller reagieren und hier zukunftsorientiert agieren.

Bei der Wohnbebauungsentwicklung müssen wir als FDP uns dafür stark machen, dass die Stadt die Verantwortung dafür übernimmt, nur solche Bebauungsarten zuzulassen, die zu Stadtlohn passen, auch wenn dadurch keine Gewinne oder gar Subventionen der Grundstücksvermarktung erforderlich sind (Beispiel Bahnallee). Es ist eine bedarfsgerechte Planung mit Augenmaß für uns Stadtlohner erforderlich.

Für eine langfristig gesicherte Versorgung mit Wasser für die nächsten Generationen wird die FDP dafür kämpfen, dass die Stadt die Verantwortung auf sich nimmt, sie muss die Triebfeder sein, die dazu erforderlichen Konzepte zu entwickeln, umzusetzen und zu finanzieren. Ohne Wasser keine Stadtentwicklung!

Zur Sicherstellung einer gut funktionierenden und bedarfsgerechten Kranken- und Krankenhausversorgung müssen wir als Stadt die Verantwortung übernehmen, junge Ärzte nach Stadtlohn zu holen und sich für den langfristigen Erhalt des Krankenhauses einzusetzen.

Um den sich den rasanten Entwicklungen der Anforderungen für alternative Antriebskonzepte unsere Fahrzeuge stellen zu können, müssen wir als Stadt die Verantwortung für den Ausbau der dafür erforderlichen Infrastruktur übernehmen (Wasserstoff und Strom).

Bei der Sanierung der kommunalen Straßen setzen wir uns als FDP-Stadtlohn dafür ein, die Straßenausbaubeiträge möglichst abzuschaffen. Sollte das von der Landesregierung nicht umgesetzt werden, möchten wir eine Reduzierung auf das gesetzlich geringstmögliche Maß und die Beiträge dann auch für die Bürgerinnen und Bürger deckeln.

Dafür setzen wir uns Ein. FDP: Du hast die Wahl

Der Jugend eine Stimme im Rat geben!

Junge Menschen unter 20 Jahre sind im Stadtrat aus unterschiedlichen Gründen leider selten anzutreffen. Für viele Entscheidungen zur Digitalisierung, Zukunftskonzepten, Stadtentwicklungen etc. ist deren Meinung und Expertise bei den Beratungen im Rat jedoch sehr wichtig, denn es ist ihre Zukunft. Daher setzen wir als FDP uns dafür ein, dass zwei junge, (möglichst) parteilose Menschen in den Ausschüssen des Rates (sachkundige Einwohner) und möglichst auch im Rat ein Sitz- und Rederecht bekommen. Dadurch wird erreicht, dass das Wissen der Ratsherren und Ratsfrauen rund um das Thema Jugend, Zukunft und Digitalisierung stets aktuell und nicht veraltet bzw. weltfremd ist. Die Ansprüche der zukünftigen Generationen werden frühzeitig eingebracht und umgesetzt.

Das ist unser Ziel. FDP Stadtlohn

Motivation Innenstadt!

Lebendig heißt auch Digital!

Basis des von unserer Stadtverwaltung voranzutreibenden Ausbaus der bargeldlosen Zahlsysteme, einer digitalisierten Informationsplattform oder für mobiles Arbeiten ist ein Gigabit-Datennetz. Wir als FDP unterstützen den Ausbau eines kostenlosen, schnellen, zertifizierten und stabilen WLAN Netzwerkes über das ganze Stadtgebiet (nicht nur in der Innenstadt). Unsere Einzelhändler müssen auf Basis dieser Digitalisierungen gefordert werden, um ein Einkaufserlebnis 4.0 als Verbindung zwischen stationären Handel und Internet zu entwickeln. Wir möchten daran mitarbeiten, dass es ein einheitliches WLAN System in vielen Städten der Region gibt, dass man z.B. mit seinem Netzwerkzugang aus Stadtlohn in jeder anderen Stadt sofort und ohne eine weitere Anmeldung ein sicheres und zertifiziertes WLAN verfügbar hat.

Teil der sich sehr schön entwickelnden Innenstadt muss ein Berkelcampus zwischen Berkelstadion und Berkelmühle werden. Ergänzt durch die Entwicklung der Dufkampstrasse zu einem verlängerten Marktplatz mit Öffnung in Richtung des Berkelcampus. Dann bekommt die Vision „Leben und Arbeiten in Stadtlohn“ ein neues, hübsches Gesicht.

Das sind wir: FDP Stadtlohn

Bild 6

Digitalisierung als Treiber für Erfolg und Flexibilität!

 

Menschen werden zukünftig noch mehr selbst entscheiden, wie und wo sie leben und arbeiten. Unternehmen hingegen wünschen sich flexible und strategische Positionierung in ihren Märkten. Wir wollen die Vereinbarkeit der unterschiedlichen Ansprüche möglich machen.

Wir von der FDP fordern einen Berkelcampus zwischen Berkelstadion und Berkelmühle! Dort soll die neue Stadthalle stehen. Sie ist gleichzeitig auch als Konferenz- und Veranstaltungshaus konzipiert, mit Parkplätzen und Gastronomie. Arbeiten und Freizeit zwischen Losbergpark, Berkel und Innenstadt. Flexible Arbeitsplatzlösungen in Form von Einzelbüro, Konferenzraum, Co-Workingbereich oder auch einen Technologiepark. In diesem Berkelcampus kann und soll sich eine Gründerszene etablieren, die neue Geschäftsideen entwickelt und als Gründercampus konzipiert ist.

Für alle Unternehmen in Stadtlohn ist die Digitalisierung Basis für ihre Entwicklung, ob Handwerksunternehmen, alteingesessenes Familienunternehmen, Konzerngesellschaft oder Startup. Auch die städtischen Verwaltungsprozesse müssen stärker digitalisiert werden, um uns allen das Leben zu erleichtern.

FDP Stadtlohn: Transparent - Liberal - Innovativ

Gewerbeflächen und starker Stadtentwickler!

 

Unternehmen brauchen als Basis für Wachstum u.a. Flächen. Diese Flächen muss die Stadt in ausreichender Menge, Qualität und mit einer modernen Infrastruktur erschließen. Industrieelle Leerstände müssen konsequent in eine neue Nutzung überführt werden, hier ist die Stadt in der Verpflichtung. Es müssen auch leistungsstarke Standorte für Büroflächen oder zentrale Verwaltungen entwickelt werden.

Die Stadt muss für alle unternehmerischen Kontakte eine zentrale, motivierte und entscheidungsstarke Fachabteilung installieren, die unmittelbar dem Bürgermeister unterstellt ist, das sind dann „Die Stadtentwickler“. Diese Stadtentwickler zeichnen auch für das Citymanagement, das Citymarketing und die Wirtschaftsentwicklung verantwortlich. Das SMS wird in diese Abteilung integriert und somit sind alle Kräfte gebündelt!

FDP Stadtlohn. Lust auf Zukunft

Kinderbetreuung und Bildung!

Stabile, planbare und flexible Kinderbetreuung, die nach Wunsch und Bedarf kombiniert werden kann, sind der Grundstein für Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Berufstätigkeit bedeutet für viele Eltern finanzielle Unabhängigkeit, eigene soziale Absicherung, eigene Altersvorsorge und Anerkennung. Damit beide Elternteile berufstätig bleiben können, setzen wir als FDP und dafür ein, dass in Stadtlohn eine flexible Buchung der Betreuung möglich ist.

Die Corona-Krise hat gezeigt, dass Digitalisierung mit Nachdruck weiter vorangetrieben werden muss. Schulen, Lehrer und alle Schüler müssen mit Tablets ausgestattet werden. Verfügbare Fördergelder aus Landes- und Bundestöpfen müssen gezielt für eine breit aufgestellte Bildung abgerufen und eingesetzt werden.

Wissenschaftliche Fakten statt Ideologien in der Landwirtschaft!

Gerade im Bereich der Landwirtschaft wurden in der Vergangenheit politische Beschlüsse nach Gefühlslage und nicht nach wissenschaftlichen Fakten gefasst.

Maßnahmen können nicht gegen die Landwirtschaft durchgedrückt, sondern müssen mit der Landwirtschaft auf Augenhöhe verhandelt werden. Z.B. müssen zum Schutz vor Ungleichbehandlung gegenüber europäischen Wettbewerbern Nitratmessungen hinterfragt und die Messstellen angepasst werden.

Moderne Landwirtschaft blickt nach vorne und setzt auf Entwicklung. Damit Landwirte fortschrittlich arbeiten können, bedarf es eines großzügigen digitalen Ausbaus von Funksystem und Breitbandversorgung.

Bild 11

Tourismus!

Leben in der Innenstadt ist auch von Tourismus abhängig. Wir von der FDP wollen ein Tourismuskonzept, dass Stadtlohn vom Flugplatz bis in die Innenstadt für Touristen, Gewerbetreibende und deren Fachkräfte interessant macht; für uns Stadtlohner natürlich auch. Für touristische Übernachtungen benötigen wir Hotelkapazitäten und gut erschlossene Standorte für Wohnmobile (Wasser, Strom, Abwasser, WLAN). Zuständig für diese Entwicklungen sind „Die Stadtentwickler“, auch hier müssen Ideen gebündelt und zielgerichtet vorangetrieben werden.

Rad-, Wander-, und Pferdetourismus sind weiter auf dem Vormarsch. Hier hat Stadtlohn bereits jetzt einiges zu bieten, dieses kann aber noch attraktiv ausgebaut werden.

Zum Erlebnis Stadtlohn gehört ein digitalisiertes und georeferenziertes (standortbezogenes) Informationssystem: Stadtrundgang digital unterstützt mit Infos am erkannten Standort und automatisierter Routenführung.

Ein attraktiver Radtourismus und radelnde Stadtlohner benötigen ein gutes Netz anLadestationen und gut ausgebaute und überregional integrierte Radwege. Wanderwege für alle Altersklassen mit Erlebnisstationen müssen weiter entwickelt werden. Die bereits vorhandenen Reitwege sollten aktualisiert und digital erfasst werden.

FDP Stadtlohn: Transparent-Liberal-Innovativ

Lebendige Innenstadt!

Die Innenstadt muss weiter belebt werden. Dieses kann – wie die Vergangenheit gezeigt hat - nur geschehen, wenn eine Vielzahl von Veranstaltungen in der Innenstadt stattfinden. Die Stadt Stadtlohn muss hier die Federführung übernehmen und die Gastronomen, Einzelhändler, Vereine und das Jugendwerk bereits bei der Planung einbeziehen. Wir von der FDP können uns z.B. ein Stadtfest mit integrierter Kirmes auf die Stadt verteilt vorstellen, mit einer Auftaktveranstaltung durch das traditionelle „Nachtuhlenrennen“ und einem Abschluss durch den Krammarkt am Montag. Wir müssen weg von alten Wegen und hier neue Konzepte gedeihen lassen. Die private Initiierung des Weihnachtsmarktes im Wenninghof, Marktkonzerte oder das „Boulen und Baguette“ haben wunderbar gezeigt, dass es auch gerne auch mal was Anderes sein darf. Auch hier sollten „Die Stadtentwickler“ eine führende Rolle einnehmen.

Der Wochenmarkt muss durch ein vergrößertes Angebot von Marktständen sowohl am Donnerstag als auch am Samstag attraktiver werden. Die Gastwirte sollten in diese Konzeption als Erfolgsfaktor mitintegriert werden und dieses Angebot abrunden. Ergänzt durch monatliche Feierabendmärkte mit wechselnden Themen, so wie es in anderen Gemeinden schon lange üblich und erfolgreich ist.

Sport-, Kultur- und Traditionsvereine, Ehrenamt!

Die Sport-, Kultur- und Traditionsvereine bilden die Basis für das gesellschaftliche Leben in Stadtlohn. Die Vielzahl von Schützenfesten sowie von großartigen Sportevents und Theateraufführungen kann man nur exemplarisch hier aufzählen. Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in den Sport-, Kultur- und Musikvereinen bilden einen großen Teil der Freizeitbeschäftigung.

Dieses weiterhin zu unterstützen ist unsere Absicht. Dabei ist unser Ziel, eine Gleichstellung der Förderung von Sport- und Kulturvereine zu erreichen. Zum Beispiel hat die Musikkapelle ähnlich hohe Ausgaben wie ein Sportverein. Hier gilt es die Unterschiede in den finanziellen Förderungen anzugleichen.

Das Ehrenamt ist ebenso wie die Sport-, Kultur- und Traditionsvereine ein Grundpfeiler unserer Gemeinschaft. Viele Stadtlohner Mitbürger opfern ihre Freizeit zur Sicherstellung zahlreicher wichtiger Aufgaben. Dieses Engagement muss auch zukünftig unterstützt und gefördert werden. Was häufig zu kurz kommt, ist „Danke“ zu sagen. Um den vielen ehrenamtlich Tätigen zu danken, wollen wir jedes Jahr einen besonderen Aktionstag einrichten, um den Ehrenamtlern zu danken.

Berkelstadion wird Berkelcampus!

Wie bereits bei Arbeiten/Digitalisierung erläutert, möchten wir als Bindeglied zwischen Innenstadt und Losbergpark einen Berkelcampus entwickeln. Hier sollen modernste Arbeits- und Veranstaltungsräumlichkeiten als Komponenten einer neuen Stadthalle entstehen und zusammen mit der Berkelmühle ein zukunftsweisendes Arbeits- Kultur- und Freizeitumfeld bieten. Neben gastronomischen Betrieben stellen wir uns die Befahrung der Berkel mit Tretbooten, die Errichtung eines Naturerlebnispfades, Begegnungsstätten für Jung- und Alt sowie durch die moderne Stadthalle die Schaffung eines Raumes für kulturelle Angebote vor.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Mehr Informationen
OK